Antonia kann gut reden und mischt sich in Politik ein.
Sie fordert mehr Rechte für behinderte Menschen. Toleranz und Akzeptanz.
Sie ist selbstbewusst.
Und sie unterstützt in ihrer Ausbildung im Bildungszentrum der Lebenshilfe Braunschweig auch andere junge Menschen.